1. Wie gemeinnützige Organisationen wirtschaften und abrechnen.

Die Haupt-Spendensaison ist längst vorbei, Ihre Zuwendungen sind vermutlich bereits ausgegeben. Aber wissen Sie, wofür? Ein Gastbeitag von Britta R. Kollberg, erschienen am 21. März 2018 auf der Onlinepräsenz der Zeitschrift Stern.

Ihr Plädoyer: Gute soziale Arbeit braucht Professionalität auf allen Ebenen, auch gute Buchhalter und Sekretäre. Mindestlöhne gelten deshalb auch hier und sollten es. Politiker, Bürokaufleute und ja, auch Mitarbeiter spendenfinanzierter Einrichtungen – alle, die mit unserem Geld umgehen – sollen ordentlich bezahlt werden. Und kontrolliert. Damit unser Geld sinnvoll verwendet wird, nach hohen Standards, so dass es sich vervielfältigt wie jede gute Investition. Und damit die, die dies professionell tun, von ihrer Arbeit leben können, so wie wir.

Lesen Sie mehr >>

http://www.neues-stiften.de/wp-content/uploads/2018/03/4E51CE22-EB12-45EE-945E-D2289557E7AE-940x627.jpeghttp://www.neues-stiften.de/wp-content/uploads/2018/03/4E51CE22-EB12-45EE-945E-D2289557E7AE-300x300.jpegNachrichtenOrganisationenStrategie
Wie gemeinnützige Organisationen wirtschaften und abrechnen. Die Haupt-Spendensaison ist längst vorbei, Ihre Zuwendungen sind vermutlich bereits ausgegeben. Aber wissen Sie, wofür? Ein Gastbeitag von Britta R. Kollberg, erschienen am 21. März 2018 auf der Onlinepräsenz der Zeitschrift Stern. Ihr Plädoyer: Gute soziale Arbeit braucht Professionalität auf allen Ebenen, auch gute...