Die Universität Hamburg hat eine wissenschaftliche Studie zum Thema „Die nächste Generation der Philanthropie“ durchgeführt und die Ergebnisse auf dem Deutschen Fundraising Kongress 2017 in Kassel präsentiert. Empirische Erhebungen zum sozialen Engagement der Generationen X und Y (Jahrgänge 1961-2000) existieren bisher nicht bzw. sind in Deutschland noch größtenteils unerforscht. Bereits im September 2016 haben wir Frau Prof. Dr. Silke Boenigk von der Universität Hamburg in einem Interview 5 spannende Fragen zu dieser Studie vorab gestellt.

Auf neues stiften veröffentlichen wir bereits heute eine exklusive Zusammenfassung der Ergebnisse und geben Einblicke, wie sich die nächste Generation der Philanthropie engagieren möchte und was sie bewegt.

Die nächste Generation der Philanthropie

http://www.neues-stiften.de/wp-content/uploads/2017/05/watches-928965_1920-940x626.jpghttp://www.neues-stiften.de/wp-content/uploads/2017/05/watches-928965_1920-300x300.jpgGastautorPrivatpersonenStrategiejunge Generation der Philanthropie,Philanthrop,Studie
Die Universität Hamburg hat eine wissenschaftliche Studie zum Thema „Die nächste Generation der Philanthropie“ durchgeführt und die Ergebnisse auf dem Deutschen Fundraising Kongress 2017 in Kassel präsentiert. Empirische Erhebungen zum sozialen Engagement der Generationen X und Y (Jahrgänge 1961-2000) existieren bisher nicht bzw. sind in Deutschland noch größtenteils unerforscht. Bereits im September...