Impact Investing: Chane für das Fundraising

 

Seit Jahren wird  Impact Investing in der Welt der Gemeinnützigen heiß diskutiert. Besonders der Bundesverband Deutscher Stiftungen hat diesen Finanzbereich recht früh entdeckt. Aber trotzdem habe viele Akteure in der Finanzwelt diese Form der nachhaltigen Investition nicht ernst genommen. Ganz im Gegenteil, es war die Rede von  Sozialromantikern oder „grünen Spinnern“. In den Banken galt die Regel: Rendite ist wichtiger als Wirkung. Aber Rendite ist mittlerweile etwas, was sich nicht mehr ohne großes Risiko realisieren lässt. 

weiterlesen 

 

Die Deutschen geben gern. Aber nicht digital: Unter zehn Prozent sammelten Fundraiser durchschnittlich in den letzten Jahren digital ein. Denn potentielle Spender bzw. Website-Besucher zu einer Spende für Ihre Organisation zu bewegen ist nicht einfach.

Digitale Zukunft: Schreckgespenst oder Hirngespinst?

Amazon und Facebook greifen den Fundraisingmarkt an. Doch liegt die Zukunft in einem Algorithmus? Und verschlafen die Organisationen ihren digitalen Wandel?

hier weiterlesen 

Digital beginnt im Kopf

Sibylle Spengler hat die Seiten gewechselt und eine innovative, digitale Agentur gegründet. Warum sie diesen Schritt gegangen ist, erzählt sie im Podcast. 

hier hören

Kirche und Hertie Stiftung in der Krise

Die katholische Kirche kommt aus ihrem selbst gemachten Skandal nicht heraus. Und die Hertie Stiftung kämpft mit ihrer Vergangenheit. 

weiterlesen

Warum die Spenden in der Coronakrise steigen - und was uns in der Zukunft erwartet

Im Gespräch mit Prof. Tom Neukirchen, dem Herrn der Zahlen, und dem Fundraisingexperten Andreas Schiemenz spricht Jörg Schumacher über die aktuellen Marktzahlen.

hier hören

Milliardäre, Corona und Philanthropie

Im Gespräch mit der Journalistin Marta Orosz beleuchtet Andreas Schiemenz die Welt der Hochvermögenden in Zeiten von Corona. Dabei gibt die Business Insider Journalistin spannende Einblicke aus Ihrer Arbeit. 

hier hören




Branding - so wird aus Ihrer Organisation die relevante Marke für Geber

Die Botschaft ist klar, oder? Niemand setzt sich mit Ihnen an einen Tisch, wenn er nicht weiß, wofür Sie stehen.  Und wie wird ihm das sofort klar? Durch eine starke Marke...! 

weiterlesen

Von Mogelpackungen und Fakestiftungen

Viel ist über die landeseigene Stiftung Klima und Umweltschutz der Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern Manuela Schwesig (SPD) geschrieben worden. Eines aber ist allen Beteiligten jetzt schon klar: Die Kommunikation und vor allem das Krisenmanagement war für eine Stiftung ein Riesen-GAU. Aber warum?

                                                                                                    weiterlesen

Wir brauchen mehr Vorbilder 

Die Gesellschaft gerät immer stärker unter Druck: Ausgelöst durch Corona geht ein starker Riss durch alle Gruppen. Corona hat alle bisherigen Ereignissen der letzten 50 Jahre in Deutschland, Österreich und der Schweiz in den Schatten gestellt. Der Lockdown verursacht Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit, Schließungen und Insolvenzen.


 weiterlesen

Ramelow im Clubhouse - wie weit können wir sozialen Medien vertrauen?

Die Probleme des thüringischen Ministerpräsidenten mit der App Clubhouse und den Medien zeigen wie fein die Unterscheidungen zwischen öffentlich und privat sein können und was gemeinnützige Organisationen daraus lernen können.  

                                 weiterlesen