Ramelow im Clubhouse - wie weit können wir sozialen Medien vertrauen?

Die Probleme des thüringischen Ministerpräsidenten mit der App Clubhouse und den Medien zeigen wie fein die Unterscheidungen zwischen öffentlich und privat sein können und was gemeinnützige Organisationen daraus lernen können. 

weiterlesen

Wenn der Brand brennt -  warum Krisenkommunikation immer wichtiger wird

Die Beispiele von Oxfam und Ärzte ohne Grenzen in jüngster Zeit zeigen, was passiert, wenn man sich nicht mit dem Thema Krisenkommunikation beschäftigt. Schlecht vorbereitet und nicht ausreichend präpariert werden zwei große spendensammelnde Organisationen zum Spielball der Medien.

weiterlesen

Wie NGOs ihre Kommunikation schon der Krise effizient aufstellen können

Verfehlungen von Mitarbeitern, veruntreute Spenden, fehlerhafte Statistiken und harsche Posts in den sozialen Medien – die Auslöser für eine Krise sind vielfältig. Aber ist sie erstmal eingetreten, kann die Krise sehr schnell zu einem unkontrollierbaren Risiko werden. Das muss nicht sein. Denn mit dem richtigen Handwerkszeug kann man seine Kommunikation auf jede Krise vorbereiten. Experten arbeiten dabei gerne mit Checklisten. 

weiterlesen