Im Januar 2018 tritt die Investmentsteuerreform in Kraft. U.a. ist geregelt, dass ein inländischer Investmentfonds mit seinen inländischen Dividenden und inländischen Immobilienerträgen steuerpflichtig (15% Körperschaftsteuer, ggf. zzgl. SolZ) wird. Bislang galt für die deutschen Investmentfonds das sog. Transparenzprinzip. Danach waren...