Vermögen bedeutet Verantwortung: Ergebnisorientierte Philanthropie braucht Momentum

In diesem Video spricht der Impuls-Partner des StiftungsZirkels, Stephan Buchwald, über die große Bedeutung des unternehmerischen Momentums für Stifter und Stiftungen, wie unternehmerische Modelle erfolgreich für die Stiftungsarbeit genützt werden können und  was dabei die größten Herausforderungen sind.

Welche Maßnahmen kann ein Stifter setzen, um der Verringerung dieses Momentums vorzubeugen? Wie kann eine Evolution der Geschäftsmodelle von Stiftungen erfolgen, wenn der Wettbewerbsdruck und die Bedeutung von Transparenz, Öffnung nach Außen und der Wirkungsanalyse auf Kapital- und Programmseite noch gar nicht wahrgenommen werden? Auf diese wichtigen Fragen gibt Stephan Buchwald klare Antworten und zeigt auf, wie Stiftungen sich für den deutlich raueren Wind der Zukunft durch permanente Spiegelung nach Außen, Wirkungsmessung und die Verbindung von unterschiedlichen Kompetenzen aus Wirtschaft und Philanthropie wappnen können.

 

http://www.neues-stiften.de/wp-content/uploads/2013/05/stephanbuchwald_partner1.pnghttp://www.neues-stiften.de/wp-content/uploads/2013/05/stephanbuchwald_partner1.pngGastautorStrategieUnternehmen
Vermögen bedeutet Verantwortung: Ergebnisorientierte Philanthropie braucht Momentum In diesem Video spricht der Impuls-Partner des StiftungsZirkels, Stephan Buchwald, über die große Bedeutung des unternehmerischen Momentums für Stifter und Stiftungen, wie unternehmerische Modelle erfolgreich für die Stiftungsarbeit genützt werden können und  was dabei die größten Herausforderungen sind. Welche Maßnahmen kann ein Stifter setzen,...