Die wissenschaftliche Glücksforschung beschäftigt sich mit der Frage, wie zufrieden Menschen mit ihrem Leben sind. Dabei zeigt sich, dass Geben glücklich macht. Insbesondere freiwilliges Engagement, also das Spenden von Zeit, trägt zur Lebenzufriedenheit bei. In der aktuellen Newsletterausgabe der Center for Philanthropy Studies (CEPS), Universität Basel greift Professor Dr. Bruno S. Frey dieses spannende Thema auf und geht der Frage nach, inwiefern diese Ergebnisse für Ihre tägliche Arbeit wichtig sind.

Lesen Sie mehr >>

http://www.neues-stiften.de/wp-content/uploads/2016/04/youth-570881_1280-940x626.jpghttp://www.neues-stiften.de/wp-content/uploads/2016/04/youth-570881_1280-300x300.jpgGeorg von SchnurbeinFundraisingPrivatpersonenGlück,Glücksforschung
Die wissenschaftliche Glücksforschung beschäftigt sich mit der Frage, wie zufrieden Menschen mit ihrem Leben sind. Dabei zeigt sich, dass Geben glücklich macht. Insbesondere freiwilliges Engagement, also das Spenden von Zeit, trägt zur Lebenzufriedenheit bei. In der aktuellen Newsletterausgabe der Center for Philanthropy Studies (CEPS), Universität Basel greift Professor Dr....