Wer von Euch hat schon mal ein Video mit dem Handy aufgenommen – für einen guten Zweck?

Hier kommt eine geniale Idee dazu: Kevin F. Adler hatte sich folgende Frage gestellt: Jeder Obdachlose hat doch fast immer noch Familie? Und diese sind die Ersten, die ihnen helfen könnten. Aus einer Eingebung heraus bot er einigen Obdachlosen in seiner Umgebung an, eine Botschaft für ihre Familien aufzunehmen. Mit dem Handy, ganz simpel. Er recherchierte in Netzwerken ihrer Heimat nach ihren Familien und fand sie, in dem er in das Video in dortigen Facebook-Gruppen postete. Auf diese genial einfache Weise gelang es ihm mit Miraclemessages, ca. 40% der Teilnehmer von der Straße zu bekommen (nach eigenen Angaben)

Söhne, die sich nach 20 Jahren melden, Väter, die ihren Kindern einen Gruß senden… was für eine unglaublich starke Botschaft. Seht selber:

Handy-Videos Tutorial

Selber ausprobieren? Dazu hab ich in einem GoogleDoc mal ein paar sehr einfache Grundregeln aus der Do-It-Yourself Praxis zusammengestellt: 5 Tipps für Handy Videos

Ich halte Video-Know-how heutzutage für absolutes Basis-Handwerkszeug in der NonProfit Kommunikation. Es ist inzwischen soooo einfach und Video ist schon lange Content No1 in den sozialen Medien. Per Handy ist jeder heutzutage in der Lage, überall auch ganz spontan Videos aufzunehmen. Nutzt es!

Videoschnitt?

Videos drehen ist nicht schwer, Schneiden dafür umso mehr.

Viele nutzen den Windows Movie Maker oder IMovie oder ähnliches. Der Nachteil: Diese Programme sind viel zu limitiert. Andere nutzen daher teure Programme wie Adobe Premiere. Der Nachteil hier: Viel zu lange Einarbeitungszeiten – das ist was für Profis. Für die goldene Mitte habe ich auch nach Jahren nur ein Programm gefunden, das ich empfehlen kann – es ist perfekt für Einsteiger, allerdings muss man beim Installieren aufpassen, wegen Zusatz-Software. Es kostet wenige Euro und ist sein Geld allemal wert:

Video Pad Editor von NHC (ca. 45,-€)

Und wer sich nicht an den Schnitt traut: Man kann dafür auch günstige Schnittkapazitäten bei Filmproduktionen einkaufen, hab ich gehört…

http://www.neues-stiften.de/wp-content/uploads/2016/11/Botschaft-940x527.jpghttp://www.neues-stiften.de/wp-content/uploads/2016/11/Botschaft-300x300.jpgJan HeiligKommunikationOrganisationenHandyvideo,NonProfit-Video,Online-Video,Video,Videokommunikation
Wer von Euch hat schon mal ein Video mit dem Handy aufgenommen - für einen guten Zweck? Hier kommt eine geniale Idee dazu: Kevin F. Adler hatte sich folgende Frage gestellt: Jeder Obdachlose hat doch fast immer noch Familie? Und diese sind die Ersten, die ihnen helfen könnten. Aus einer...