„Der oberste Zweck des Kapitals ist nicht, mehr Geld zu schaffen, sondern zu bewirken, dass sich das Geld der Verbessung des Lebens widmet“ (Henry Ford).

Ein interessanter Artikel in der Zeitschrift FUNDStücke unter dem Titel, „Nachhaltiges Investment – selbstverständlich?!“  hat sich mit den großen Herausforderungen  einer ethischen Vermögensanlage beschäftigt. Haben Sie schon gehandelt?

 Lesen Sie weiter, ab Seite fünf >>

http://www.neues-stiften.de/wp-content/uploads/2015/07/nature-conservation-480985_640.jpghttp://www.neues-stiften.de/wp-content/uploads/2015/07/nature-conservation-480985_640-300x300.jpgAndreas SchiemenzFinanzenOrganisationen
'Der oberste Zweck des Kapitals ist nicht, mehr Geld zu schaffen, sondern zu bewirken, dass sich das Geld der Verbessung des Lebens widmet' (Henry Ford). Ein interessanter Artikel in der Zeitschrift FUNDStücke unter dem Titel, „Nachhaltiges Investment – selbstverständlich?!“  hat sich mit den großen Herausforderungen  einer ethischen Vermögensanlage beschäftigt. Haben...