Brexit und EM-Niederlage. Wer leidet am meisten?

Ok, das Video stammt aus 2014 und war damals zur Fußball WM erschienen. Aktuell ist es dennoch. Wir haben schließlich die Hooligans aus England, Deutschland und Russland in Lille gesehen, oder? Wenn schon nicht in den geschönten UEFA-Bildern, dann zumindest in der Tagesschau (und beim großartigen Rayk Anders natürlich).

Gewalt nach jedem Fußballmatch ist nicht die Ausnahme, sondern die Regel. Und das hört auch nicht auf, wenn die Fans nach Hause kommen, wie man aus den traurigen Statistiken ablesen kann.

Ja, ich gebe zu, ich habe es zum „Video der Woche “ gemacht, weil es grad so schön zum anstehenden Finale der EM passt. Stimmt doch. Und Trittbrett fahren macht im Augenblick sowieso  jeder, oder? Versucht mal im Supermarkt einen Artikel zu kaufen, der noch NICHT mit der EM beworben wird.

Dieser TV-Spot der UK-NonProfit Organisation Tender  für ihre #STANDUPWORLDCUP Kampagne ging auch online viral. Grund war NICHT die passende Uhrzeit – im Umfeld der WM. Sondern die inhaltliche Nähe: Ganz sicher haben sehr viele Menschen innerlich genickt. Besonders die Betroffenen. Weil es leider einfach wahr ist. Fußball = mehr häusliche Gewalt.

Die thematische Nähe war gegeben, und für manche mag es ein Augenöffner gewesen sein, weil sie es innerlich schon wissen.

Es hätte wenig gebracht, bei der WM oder EM für den Erhalt des Regenwaldes zu werben, weil ja auch der Fußball-Rasen so schön grün ist.

Lernstück heute: Spring als Video-Campaigner nicht auf jeden Zug auf, der grade vorbeirauscht. Er muss auch in die richtige Richtung fahren, sonst bringt es nichts.

http://www.neues-stiften.de/wp-content/uploads/2016/07/brexit-1481024_1280-940x649.jpghttp://www.neues-stiften.de/wp-content/uploads/2016/07/brexit-1481024_1280-300x300.jpgJan HeiligKommunikationOrganisationen
Brexit und EM-Niederlage. Wer leidet am meisten? https://www.youtube.com/watch?v=VbISE9IM5Sk Ok, das Video stammt aus 2014 und war damals zur Fußball WM erschienen. Aktuell ist es dennoch. Wir haben schließlich die Hooligans aus England, Deutschland und Russland in Lille gesehen, oder? Wenn schon nicht in den geschönten UEFA-Bildern, dann zumindest in der Tagesschau...