Gesellschaftliche Effektivität und Emotionen sind Trumpf

In diesem Video beschäftigt sich der Initiator der StiftungsInitiative StiftungsZirkel, Andreas Schiemenz, mit der spannenden Frage, was Geber heute auszeichnet, wie diese gewonnen werden und was sie für das Geben als Gegenleistung erwarten.

Ist es für den modernen Geber wichtig, dass er nicht nur behauptete, sondern auch nachgewiesene Wirkung findet? Seine Empfehlung: Geben Sie Gebern ein Instrument an die Hand, mit dem man transparent und deutlich nachvollziehen kann, wie der Wirkungsgrad des Projektes ist.

Viele Geber kommen aus einem durch Kennzahlen geprägten Wirtschaftsleben und sollten deshalb aus diesem Kontext abgeholt werden, indem offen gelegt und transparent gemacht wird, wie sich Wirkungsgrade in einem Projekt nachweisen lassen. Bei PHINEO, dem Beratungs- & Analysehaus für gesellschaftliche Wirkung, in Deutschland, finden Geber zusätzliche Orientierungshilfen. Lassen Sie sich deshalb an Ihrer Wirkung messen.

 

 

http://www.neues-stiften.de/wp-content/uploads/2014/10/girls-422253_1280-940x626.jpghttp://www.neues-stiften.de/wp-content/uploads/2014/10/girls-422253_1280-300x300.jpgAndreas SchiemenzFundraisingOrganisationen
Gesellschaftliche Effektivität und Emotionen sind Trumpf In diesem Video beschäftigt sich der Initiator der StiftungsInitiative StiftungsZirkel, Andreas Schiemenz, mit der spannenden Frage, was Geber heute auszeichnet, wie diese gewonnen werden und was sie für das Geben als Gegenleistung erwarten. Ist es für den modernen Geber wichtig, dass er nicht nur behauptete,...