Anzahl der Spender wieder leicht gestiegen – Spendenvolumen 2012 knapp unter dem Vorjahr

Die Deutschen haben im Jahr 2012 rund 4,2 Milliarden Euro gespendet. Damit liegt das Volumen der privaten Spenden etwa 2 % unter dem Vorjahr. Nach Rückgängen im Jahr 2011 ist die Zahl der Spender im Jahr 2012 leicht gestiegen.

Dies sind die Ergebnisse der Studie „Bilanz des Helfens“, die von der Gfk im Auftrag des Deutschen Spendenrates jährlich durchgeführt wird.

Insgesamt 5,5 Millionen Deutsche waren im letzten Jahr Neuspender. Damit stieg die Quote der Neuspender aus allen Bildungs- und Einkommensschichten deutlich. Insbesondere unter 60-Jährige, Frauen und Haushalte mit Kindern zählten zu den Neuspendern.

„Wir freuen uns, dass mehr Neuspender speziell durch das Internet, die persönliche Ansprache und Freunde sowie durch die Präsenz der Organisationen in den klassischen Medien aktiviert werden konnten.“ so Daniela Felser, Geschäftsführerin des Deutschen Spendenrates e.V.

Ob sich darin bereits eine Trendwende hin zu einer stärkeren „Kultur des Gebens“ und ein Generationenwechsel abzeichnet, bleibt abzuwarten. Doch gibt die Studie Hoffnung auf einen dauerhaften Werte-Wandel in unserer Gesellschaft.

Lesen Sie mehr »

 

 

http://www.neues-stiften.de/wp-content/uploads/2013/03/Bilanz-des-Helfens.jpghttp://www.neues-stiften.de/wp-content/uploads/2013/03/Bilanz-des-Helfens-300x300.jpgNachrichtenFundraisingOrganisationenFundraising,Spenden,Spender,Vertrauen
Anzahl der Spender wieder leicht gestiegen – Spendenvolumen 2012 knapp unter dem Vorjahr Die Deutschen haben im Jahr 2012 rund 4,2 Milliarden Euro gespendet. Damit liegt das Volumen der privaten Spenden etwa 2 % unter dem Vorjahr. Nach Rückgängen im Jahr 2011 ist die Zahl der Spender im Jahr 2012...