SKala fördert bis 2020 gemeinnützige Projekte und Organisationen mit insgesamt bis zu 100 Millionen Euro. Über die Ausschreibung vergibt Phineo etwa drei Viertel der Gesamtsumme.

Die SKala-Ausschreibung hat begonnen. Noch bis 3. März 2017 stehen wirksame & gemeinnützige Projekte aus folgenden Bereichen im Fokus:

  • Inklusion & Teilhabe,
  • Kompetenz- & Engagementförderung,
  • Brücke zwischen den Generationen,
  • Vergessene Krisen.

Zentrale Auswahlkriterien sind Wirkungsorientierung, Transparenz und eine schlüssige Projektkonzeption. Phineo übernimmt die Prüfung, Susanne Klatten entscheidet abschließend über eine Förderung.

Die gemeinnützigen Organisationen, die durch die SKala-Initiative gefördert werden, schließen eine professionelle Förderpartnerschaft. Jeder Förderung geht eine individuelle und detaillierte Bedarfserhebung voraus, um eine nachhaltige und weitreichende Wirkung sicherzustellen.

Achtung: Eine Bewerbung ist ausschließlich online über den Fragebogen möglich!

Alle Infos und Bewerbung: w w w. skala-initiative. de . . .

http://www.neues-stiften.de/wp-content/uploads/2017/02/Skala_01.jpghttp://www.neues-stiften.de/wp-content/uploads/2017/02/Skala_01-300x300.jpgDr. Andreas RickertFundraisingOrganisationenFördergelder,Skala,Susanne Klatten
SKala fördert bis 2020 gemeinnützige Projekte und Organisationen mit insgesamt bis zu 100 Millionen Euro. Über die Ausschreibung vergibt Phineo etwa drei Viertel der Gesamtsumme. Die SKala-Ausschreibung hat begonnen. Noch bis 3. März 2017 stehen wirksame & gemeinnützige Projekte aus folgenden Bereichen im Fokus: Inklusion & Teilhabe, Kompetenz- & Engagementförderung, Brücke zwischen den...