Die Sommerferien sind vorbei – und der nächste Trend jagt durch die Youtube-Welt: Virtual Reality 360° Videos – prominent hier von den United Nations zum Thema Ebola.

ACHTUNG – das Video sollte man auf einem Smartphone ansehen und dabei mal eine Pirouette machen.

Auf Youtube ansehen

Ja – es ist schon sehr beeindruckend. Und gerade startet auch in Deutschland Google eine 360° Challenge für junge Leute, die Videos zum Thema „Gemeinsam gegen Hass“ prämieren. Virtual Reality NonProfit Videos sind sicherlich nicht das neue große Ding,  Virtual Reality aber schon – man denke an den Pokemon Sommer, den wir hinter uns haben (oder nicht).

Die Produktion von 360° Video ist jedenfalls heute kein Hexenwerkt ist – die 360° Kamerasetups gehen bei Ebay für 150 € über den virtuellen Ladentisch – und geschnitten wird bei einem normalen Video (Tutorial für Adobe Premiere hier), den Rest erledigen dann Youtube und die Smartphone Bewegungssensoren. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Produktion nicht teurer ist als bei normalen Videoprojekten.

(Beispiel-Bild – dieses Modell ist etwas teuer…)

Zunächst mal sind diese Videos einfach ein neues Gadget – und daher eher für junge Zielgruppen interessant.

Die UN hat mit Waves of Grace dennoch  Bronze bei den Lions in Cannes 2016 bekommen, obwohl das nun wirklich nicht eine Jugend-Thema ist, aber naja, sie waren vielleicht die ersten mit 360° Videos. Sehenswert ist das allemal. Und weil das Storytelling viele NonProfit Organisationen darin besteht, den Zuschauer mitzunehmen in die Zielregionen der Hilfsarbeit, kann es durchaus einen ganz neuen Einblick bieten, den es so noch nie gegeben hat: Mitten in der Szene zu sein.

 

http://www.neues-stiften.de/wp-content/uploads/2016/09/spherical-360-degree-photo-1524199_1920-940x470.jpghttp://www.neues-stiften.de/wp-content/uploads/2016/09/spherical-360-degree-photo-1524199_1920-300x300.jpgJan HeiligOrganisationen
Die Sommerferien sind vorbei - und der nächste Trend jagt durch die Youtube-Welt: Virtual Reality 360° Videos - prominent hier von den United Nations zum Thema Ebola. ACHTUNG - das Video sollte man auf einem Smartphone ansehen und dabei mal eine Pirouette machen. https://www.youtube.com/watch?v=0lwG6MfGvwI Auf Youtube ansehen Ja - es ist schon sehr...