Wie viele Klicks hat das meistgesehene YouTube Video? 2.556.427.595 – ja, richtig gelesen. Die Originalversion des PSY – GANGNAM STYLE(강남스타일) M/V bricht alle Rekorde.

Das meistgeklickte Video, welches kein Musikvideo ist, wurde immerhin auch  838.322.140 mal angesehen – es ist das Video mit den zwei süßen britischen Kindern .

Aber warum sind manche Videos so erfolgreich?

Es gibt Aber- und Abermillionen Videos im Internet, aber nur einige schaffen den Durchbruch und werden über Nacht berühmt. Woran liegt das? Im Internet nennt man solche Videos auch „virale Videos“, da Sie über so genanntes Virales Marketing verbreitet werden. Diese Videos verbreiten sich also ähnlich eines Krankheitsvirus rasend schnell.

Laut einer Studie von CISCO sind Online Videos der schnellste wachsende Bereich, mit jährlich 13,2 %  im Internet.

Viele dieser viralen Videos schaffen den Durchbruch, da Ersteller der Hit-Videos, neben einem Gespür für interessanten Content für die Zuschauer, auch passendes emotionales und provokantes Videomaterial mit einfließen lassen.

Ein Beispiel für gutes Video Marketing sind die teils umstrittenen Videos von Jan Böhmermann, der aktuell mit seinem Schmähgedicht über den türkischen Präsident Erdoğan in den Schlagzeilen steht. Fan oder nicht, eines muss man Ihm lassen: er versteht sein Handwerk zu provozieren.

Video Marketing muss nicht immer provokant sein, ein weiteres gutes Beispiel ist der Clip “Mach mehr aus deiner Zeit” der Welthungerhilfe. Das Video geleitet den Zuschauer durch den Arbeitsalltag eines gewöhnlichen Mannes und ruft Menschen dazu auf einen Stundenlohn zu spenden.

Aber auch Böhmermann und Co. landen nicht jedes mal einen Hit mit Ihren Videos. Warum ist das so?

Potentielle Fehler für Online Videos

Vielen, auch gut produzierten Videos, passiert es häufig, dass sie nur wenige Klicks erhalten. Das liegt  meistens daran, dass der Inhalt für das breite Zuschauerspektrum einfach nicht interessant genug ist. Oder es liegt schlicht weg an mangelnder Qualität eines Videos. Warum? Neben technischer Qualität und Inhalt ist es immens wichtig bei der Veröffentlichung eines Videos genügend Reichweite zu erzielen und ein Gespür zu entwickeln, wann ein bestimmtes Video bei den Zuschauern ankommt und wann nicht.

Bei der Reichweiten-Generierung ist es wichtig, besonders auf den Titel zu achten, da dieser ausschlaggebend ist, ob das Video überhaupt angeklickt wird. Ein anderer nicht zu verachtender Faktor ist die Optimierung des Video SEO Bereiches. Was ist das? Video SEO ist ein spezieller Teil des Video Marketings und beschäftigt sich mit der Optimierung von Suchmaschinen von Videos. Vereinfacht gesagt: Videos werden nach Relevanz sortiert und geprüft welches am besten mit der Suchanfrage übereinstimmt.  Man muss es also schaffen, sich im Video-Dschungel zu behaupten um andere Konkurrenten hinter sich zu lassen.

Was ist also zu beachten bei der Video SEO (Search Engine Optimization)?

Entscheidend für ein erfolgreiches Ranking ist die Onpage Video-SEO, also die Relevanz von Keywords, Dateinamen und Klickraten, die direkten Einfluss auf die Optimierung haben können. Ein zweiter wichtiger Teil sind die User-Signale, das sind zum Beispiel die Anzahl der Video-Aufrufe, die Reaktionen und die Bewertung der Zuschauer auf ein Video.

Neben der Onpage Video-SEO gibt es auch die Offpage Video-SEO. Dazu zählen vor allem die Verbreitung der Videos im Social-Media über Links, die einen wesentlichen Beitrag zur Klickrate eines Videos beisteuern.

Ein weiterer Faktor ist die Seriösität des eigenen Kanals. Ein vertrauensvoller Kanal hat meist hohe Anzahlen an Aufrufen und Abonnenten und interagiert in regelmäßigen Abständen mit seinen Zuschauern.  Ein erster Schritt in Richtung Seriösität ist es, Videos bei marktführenden Portalen hochzuladen. Einer der Spitzenreiter und vertrauensvollsten Plattformen ist YouTube, das nebenbei auch das beliebteste Videoportal ist.

Key Fact: Das Videoportal YouTube ist nach Google, mittlerweile die zweit größte Suchmaschine.  

Warum ist YouTube die beliebteste Plattform?

Neben süßen Katzenvideos bietet sich YouTube auch als effektiver Teil einer Content-Strategie. Durch einen eigens erstellten Kanal kann man seine Videos abspeichern und bearbeiten. Der Kanal selbst bietet sich hervorragend an, um sich und seine Videos vorzustellen.

YouTube bietet neben seiner enormen Anzahl an Usern außerdem die Möglichkeit, Videos auf mobilen Endgeräten abzuspielen. Neben einer großen Reichweite, sind diese Videos somit auch überall zu erreichen und haben gute Chancen im Online-Marketing potentielle Kunden für sich zu gewinnen.

Sind Online-Videos ein perfektes Marketing-Instrument?

Die Antwort ist: JA! Das größte Ziel sollte sein, Aufmerksamkeit zu erreichen. Das schafft man in der heutigen Zeit durch bewegte Bilder: Menschen sind in der Lage visuelle Reize in Sekundenschnelle zu verarbeiten und diese in eine Struktur umzuwandeln.

Warum erreicht man das so schnell? Mit Videos verbreitet man in schnellster Zeit Emotionen und Informationen, die man durch Text nicht erreichen kann.

Das bietet dem Sektor des Online-Marketing also die perfekte Basis, um die gewünschte Aufmerksamkeit zu erzielen.

Was muss man also beachten um ein erfolgreiches Online-Video zu produzieren?

In erster Linie ist es wichtig, wo man sein Video hochladen möchte. Hier sollte man vor allem darauf achten, dass das Portal viel genutzt wird und vertrauenswürdig ist. Das wohl bekannteste Portal ist YouTube mit mehr als einer Milliarde Nutzern.

Im wesentlichen gibt es nur einige Schritte, die man beachten sollte:

  1. Der Mehrwert eines Videos ist ausschlaggebend. Welche Intention treibt Sie an?
  2. Ein weiterer wichtiger Schritt ist, einen Bereich mit wenig Konkurrenz und hohem Suchvolumen zu finden.
  3. Was möchten meine Kunden sehen?
  4. Optimale Voraussetzungen für ein gut platziertes Video sind natürlich auch ein hoher technischer Standard, wie die Qualität eines Videos.
  5. Reichweiten-Generierung. Was bedeutet das? Versuchen Sie Ihr Video auf mehreren Portalen anzubieten. Bewerben Sie es!
  6. Schaffen Sie eine Situation, die Ihre Zuschauer veranlasst Ihr Video zu teilen.
  7. Eine extra Portion Glück sollte nicht fehlen.

Fazit

Im Internet sind Videos also der ideale Weg um schnell Aufmerksamkeit und Mehrwert zu erreichen, vorausgesetzt man hat Kenntnisse im Online-Marketing. Natürlich benötigt man, neben einem guten Gespür für passenden Video-Content, auch ein wenig Glück um den “one-million-dollar-shot” zu erzielen.

Weitere Tipps & Tricks für ein erfolgreiches Online-Fundraising erhalten Sie durch unseren Altruja Academy Kurs oder durch die Neuigkeiten in unserem Blog.

http://www.neues-stiften.de/wp-content/uploads/2016/04/Kamera_Altruja-940x627.jpghttp://www.neues-stiften.de/wp-content/uploads/2016/04/Kamera_Altruja-300x300.jpgNicolas ReisFundraisingKommunikationOnline-Video,Video,Virales Marketing
Wie viele Klicks hat das meistgesehene YouTube Video? 2.556.427.595 - ja, richtig gelesen. Die Originalversion des PSY - GANGNAM STYLE(강남스타일) M/V bricht alle Rekorde. Das meistgeklickte Video, welches kein Musikvideo ist, wurde immerhin auch  838.322.140 mal angesehen - es ist das Video mit den zwei süßen britischen Kindern . Aber warum sind manche Videos so...