Beiträge von Jörg Schepers (105)

Fundraising

„Wer nicht gefragt wird, spendet nicht“

Briefkästen, die überquellen: in der Vorweihnachtszeit eher der Normalfall. Spendenbriefe bitten um Unter­­­stützung notleidender Menschen oder zum Engagement in Krisengebieten. Cornelia Blömer vom Deutschen Fundraising Verband rät zum offenen, aber kritischen Umgang mit Spenden. Ein spannedes Interview  im "Forum, Das Wochenmagazin"...
Kommunikation

Welche Spenden helfen Flüchtlingen wirklich?

Viele Menschen in Deutschland wollen den ankommenden Flüchtlingen helfen. In einigen Gemeinden gibt es sogar schon einen Spendenstopp. Wichtig ist, sich vorher zu informieren, wo Hilfe gebraucht wird. In einem aktuellen Artikel in der Welt vom 07. September 2015 gehen die beiden Autoren der Frage nach, was Sie bei der Unterstützung von...
Kommunikation

Shitstorm trifft „gierige“ Unicef- was wir daraus lernen!

Was Fundraiser und Stiftungsverantwortliche aus der unklaren Kommunikation um den UNICEF Erbstreit LERNEN sollten. Unter dem Titel "Shitstorm trifft "gierige" Unicef" hat der Artikel in der Onlineausgabe des Stern vom 03. Juli 2015 für großes Aufsehen gesorgt. Für Hilfsorganisationen wie Unicef spielen Erbschaften eine wichtige Rolle -...
Organisationen

(Haftungs)-Fallen auch beim Ehrenamt

Rund 13 Millionen Menschen engagieren sich hierzulande ehrenamtlich. Vielen ist dabei ihr Haftungsrisiko nicht bewusst. Deshalb gilt es, sich auch beim ehrenamtlichen Engagement in Stiftungen und gemeinnützigen Organisationen in jedem Fall die Frage nach der Haftung zu stellen und diese entsprechend abzusichern. Lesen Sie mehr...
Strategie

Stiftungsgründung statt Firmenübergabe?

Mehr als 90 Prozent aller Unternehmen in Deutschland sind Familienunternehmen. Viele bestehen schon lang und sind sehr daran interessiert, dass der Firmenname auch nach einem Generationswechsel seinen guten Ruf behält. Nur wenige von ihnen gründen eine Stiftung, dabei bringt das durchaus Vorteile mit sich. Lesen Sie mehr...